Das österreichische Kulturerbe bietet auch in Hinblick auf die Thematik „Körper – Kult – Stätten“ ein bemerkenswert vielfältiges Angebot an einzigartigen, kulturhistorisch interessanten und teilweise weit in die Vergangenheit reichenden Denkmalen und Bausubstanzen.

Ob mit den Worten „Körper – Kult – Stätten“ eine Stätte für Körperkult oder aber eine Kultstätte für körperliche Ertüchtigungen assoziiert wird, ob die Worte mit Antike oder Zeitgeschichte verknüpft werden, im vorliegenden Heft findet sich eine Bandbreite an Beiträgen, die all diese unterschiedlichen Aspekte behandeln.

 

 

Von Bad Fischau-Brunn zur Wiener Stadthalle, von Ausgrabungen einer Merkurstatue bei Leibnitz zur Architektur des Merkur-Eisstadions in Graz spannt sich der Bogen der Denkmale und Bauensembles, deren Geschichte und zu ergreifenden denkmalpflegerischen Maßnahmen im vorliegenden Heft vorgestellt und diskutiert werden.

 

Wir wünschen  viel Freude beim Lesen!

 

Danke den Inserenten dieser Ausgabe für Ihre Unterstützung:

  • RBI Group
  • Leykam Let’s Print
  • Synthesa Chemie
  • Spiegelfeld Immobilien
  • CKV Gruppe
  • Baumeister
  • Dorotheum