„Feuer & Flamme“ – unter diesem enthusiastischen Motto steht die heurige erste Ausgabe von Denkmal heute. Das Phänomen Feuer in der Kunst ist vielseitig und kontroversiell: durch den sachkundigen Einsatz von Feuer werden künstlerisch wertvolle Werke geschaffen, dem entgegengesetzt ist die destruktive Wirkung des Feuers.

Feuer und Flammen vernichteten die Redoutensäle und damit einen bedeutenden Teil des historischen Bestandes der Wiener Hofburg in der Nacht vom 26. auf den 27. November 1992. Die Mitglieder der Österreichischen Gesellschaft der Denkmalfreunde haben durch ihren konstruktiven Beitrag Teile des Wiederaufbaus ermöglicht! Die Aktivitäten der Denkmalfreunde, am Brennpunkt des Geschehens, konnten vielerorts die Dimension der Zerstörung durch finanzielle Unterstützung mindern.

 

 

 

„Feuer & Flamme“ soll als Ausdruck der emotionalen Verbundenheit mit dem heimischen Kulturerbe  verstanden sein und auch unterschiedliche Beispiele von Feuer in der Kunst und in unserer Kulturgeschichte zeigen.

 

Wir wünschen  viel Freude beim Lesen!

 

Danke den Inserenten dieser Ausgabe für Ihre Unterstützung:

  • Baumeister
  • Dachstein Feuerschutztüren
  • Leykam Let’s Print
  • Synthesa Chemie
  • CKV Gruppe
  • Stabil Fenster und Türen
  • Monumento Salzburg
  • Fessler
  • RZB Group
  • Dorotheum