Glasfenster, Georgskapelle Burg Wiener Neustadt

WIENER NEUSTADT (NÖ),  BURG, Georgskapelle. Bildfenster (2007/08)

Die Georgskapelle wurde von Kaiser Friedrich III als Begräbniskirche in seiner Residenz 1450/1460 erbaut. Die Ikonographie der drei monumentalen Bildfenster an der Ostwand weist auf die Widmung als Grablege auch für Kaiser Maximilian I. und seine Familie hin. Zugleich unterstreichen sie inhaltlich die Autorität des Kaisertums in Entscheidungsfragen der Religion.  Maximilian liegt unter dem Hochaltar begraben. Dank Unterstützung der Denkmalfreunde konnten die beiden Seitenfenster restauriert werden.