Europa feiert im Jahr 2018 das Europäische Kulturerbejahr. Das Themenjahr hat das Ziel, Österreichs kulturelles Erbe für ein ganzes Jahr in den Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit zu stellen. Auch die nun vorliegende Ausgabe von Denkmal heute widmet sich dieser äußerst spannenden Thematik. Denn so unterschiedlich und vielfältig die europäischen Länder sind, so verwoben sind deren gemeinsame Geschichte und deren reiches kulturelles Erbe. Das Magazin beleuchtet in einer Schwerpunktsetzung die österreichischen Beiträge zum Kulturerbejahr. 

 

 

Ebenso informiert unsere neueste Ausgabe natürlich wieder über aktuelle Restaurierungs- und Revitalisierungsvorhaben in den Bundesländern und spannt mit seinen informativen Beiträgen einen zeitlichen Bogen vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Dass die Bereitschaft zur Bewahrung einer gemeinsamen Kultur nicht nur im Konservieren von Altbekanntem, sondern auch im Entdecken und der Schaffung von Neuem liegt, darauf verweist auch der international erfolgreiche und bekannte österreichische Künstler und Denkmalfreund Erwin Wurm in der Beantwortung der an ihn gestellten Fragen im Magazin.

Wir wünschen  viel Freude beim Lesen!

 

Danke den Inserenten dieser Ausgabe für Ihre Unterstützung:

  • Raiffeisen Bank International
  • Ziegelwerk Nicoloso
  • Leykam Let’s Print
  • Spiegelfeld Immobilien
  • Denkmal Leipzig
  • Synthesa Chemie
  • Burg Forchtenstein
  • Österreichische Lotterien
  • CKV Gruppe
  • Profibaustoffe.com
  • Wiener Städtische
  • Dorotheum

 

Foto: Covermotiv Denkmal heute 1/2018, Kellergasse Raschala, Niederösterreich © Gerold Eßer